Teilprojekt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Entwicklung von Kriterien zum Benchmark und Selbstcheck guter agiler Projektarbeit

Dieses Teilprojekt der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt und erprobt einen wissenschaftlich fundierten, praxistauglichen Selbst-Check für gute agile Projektarbeit. Agile Teams werden hierbei ermächtigt, ihr eigenes Projekt hinsichtlich guter agiler Projektarbeit zu bewerten und zu verbessern.

Der Lehrstuhl für Soziologie (Technik – Arbeit – Gesellschaft) konzentriert sich dabei auf die Rolle des menschlichen Arbeitsvermögens und koordiniert den Verbund.

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer
Verbundleitung diGAP
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Soziologie (Technik – Arbeit – Gesellschaft)
Nuremberg Campus of Technology
Fürther Straße 246c
90429 Nürnberg

+49 911 5302-966-0

SOZTAG-digap@fau.de

Förderung

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfornds (ESF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.
Laufzeit: 04/2017 bis 03/2020.

diGAP | Gute Agile Projektarbeit in der digitalisierten Welt
© Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz